Kalenderblatt für den 14. November


Nellie Bly

In 80 Tagen um die Welt‘ ist ein Roman von Jules Verne. Am 14. November 1889 brach die Reporterin Nellie Bly auf um diese Reise real nachzuvollziehen. Nach 72 Tagen kam sie wohlbehalten zu Hause an.

Kalenderblatt Bild14. November – Kalenderkunde
Nellie Bly. Pseudonym von Elizabeth Cochrane Seaman (1867-1922). Fotografie von H. J. Myers

Was nach einer niedlichen Idee klingt, war für die damalige Zeit eine ungeheure Leistung. Miss Bly hatte es als alleinreisende Frau alles andere als einfach. Dennoch oder vielleicht gerade deswegen trat sie die Reise an, denn solche Abenteuer lagen ihr im Blut.

Eigentlich hiess sie auch nicht Nellie Bly, das war lediglich ein Pseudonym, kürzer als ihr richtiger Name: Elizabeth Jane Cochran. Es gab vor ihrer Zeit einen Komponisten namens Stephen Foster, von ihm stammten ein paar berühmte Lieder wie z.B. ‚Oh! Susanna‘ und ‚Nellie was a Lady‘ nach dem sich Miss Bly benannte.

Sie entstammte einer kinderreichen, verarmten Familie und ist an den Journalismus nur gekommen, da sie einen gepfefferten Leserbrief aufgrund einer frauenfeindlichen Kolumne schrieb. Dem Herausgeber gefiel ihr Schreibstil und er bot ihr einen Job an. Bei seiner Zeitung schrieb sie einige Reportagen bevor sie in die Frauenabteilung versetzt wurde. Was nun wirklich garnichts für sie war.

Darauf wechselte sie nach Manhattan zu einer Zeitung namens ‚New York World‘. Der Herausgeber, Joseph Pulitzer, unterstützte sie. Ihre Art vertrat einen neuen Zeitgeist im Journalismus. Schon ihr erster Auftrag war von schwerem Kaliber. Oder sagen wir besser, sie machte es dazu. Es galt, einen Bericht über eine Nervenheilanstalt für Frauen zu schreiben, die in keinem besonders guten Ruf stand. Dazu liess sie sich dort für 10 Tage einweisen. Sie ass furchtbares Essen, wurde schikaniert und mißhandelt. Heraus kam sie nur mit der Unterstützung eines Detektivs.

Aber im Endeffekt hatte sie eine fantastische Story. Und die wurde von den New Yorkern mit einem Aufschrei der Empörung gelesen. Politiker gelobten fix Besserung und es floss eine Menge mehr Geld und Aufmerksamkeit in die Pflegeanstalten.

Nellie Bly erfand damit quasi den Enthüllungsjournalismus. Ihre folgenden Berichte lebten von ihren verdeckten Ermittlungen und den mitreißenden Geschichten. Ihre Tüchtigkeit und ihr Mut fanden ebenso Anklang wie die Tatsache, dass sie dies alles als Frau in einer männerdominanten Welt schaffte.

Neben vielen anderen spannenden Geschichten schaffte sie auch die Weltreise aus Jules Vernes Roman, zu der sie am 14. November 1889 aufbrach. Ihre Karriere als Journalistin wurde ein paar Jahre durch eine Ehe mit einem Millionär unterbrochen. Nach seinem Tod führte sie eine Zeitlang seine Geschäfte aber letztendlich zog es sie doch wieder zum Schreiben. So berichtete sie 1914 von der Ostfront in Polen und auch über eine Tagung zum Thema Frauenwahlrecht. Mit 57 Jahren verstarb sie leider an einer Lungenentzündung.

 


 
















Kalenderkun.de

verwendet bewusst keine aufwändigen Techniken. Kein Javascript, keine eigenen Cookies, kein Flash. Lediglich ein wenig php im Hintergrund und handgeschriebenes HTML.

Als einzige Werbung kommen bei den Artikeln Dinge wie Buch- oder Filmempfehlungen vor. Die stehen aber handverlesen in Zusammenhang zum Thema.


All die rechtlichen Dinge


Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt