Kalenderblatt für den 17. August


Life of Brian

Lerchenzungen, Zaunköniglebern, Buchfinkenhirne, gefüllte Jaguarohrläppchen, Wolfzitzen-Chips. Greifen Sie zu solange sie noch heiß sind!

Kalenderblatt Bild17. August – Kalenderkunde

Heute, am 17. August fand im Jahre 1979 die Uraufführung des Spielfilms ‚Monty Python’s Life of Brian‘ statt. Und man kann ganz ohne Übertreibung sagen, dass das einer der prägendsten Filme meiner Generation war.

Die Gruppe Monty Python gründete sich 1969 in England. Sie verfassten die Fernsehserie Monty Python’s Flying Circus und mehrere Kinofilme. Ihr Humor war und ist weltweit stilgebend. Er gilt als absurd, schwarz, provozierend und schreiend komisch. Einer ihrer Gags hat es zu Weltruhm gebracht, wobei die meisten Leute den Begriff Spam wohl kaum mit Monty Python verbinden werden.

Die meisten Mitglieder der Gruppe waren auch über diese Produktionen an zahlreichen Filmen und Fernsehproduktionen erfolgreich beteiligt. Stammitglieder der Gruppe waren Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones, und Michael Palin. Aber auch in kleineren Kombinationen haben sie bemerkenswert erfolgreiche Filme produziert. Als da wären Ein Fisch namens Wanda, Time Bandits oder auch Brazil.

Was den Film Das Leben des Brian auch bemerkenswert machte, war der Bruch mit den Tabu-Begriffen Judentum, Jesus, Christentum. Insgesamt ist der Film eine Parodie auf die zahllosen Sandalenfilme und gilt in seiner Handlung als eher harmlos, zumal sich in keiner Form über die Figur und Taten des Jesus lustig gemacht wird. Aber er provoziert indem er satirisch auf den halsstarrigen Dogmatismus der beteiligten religiösen Gruppen hinweist.
Zahlreiche Boykotte und Aufführungsverbote haben für viel Gesprächsstoff in Sachen Toleranz, künstlerischer und religiöser Freiheit gesorgt.

Das Leben des Brian ist zu Anfang mit einigen finanziellen Schwierigkeiten versehen gewesen. George Harrison, seines Zeichens Ex-Beatle, sorgte schlußendlich für die fehlenden Mittel. Inzwischen kann man aber feststellen das der Film als einer der komischsten Filme weltweit gilt und immer noch äußerst erfolgreich ist. Und auch Monty Python empfindet ihn nach wie vor als ihr reifstes Werk obgleich er weit weniger absurd als die Sketche des Flying Circus ist.

 


 
















Kalenderkun.de

verwendet bewusst keine aufwändigen Techniken. Kein Javascript, keine eigenen Cookies, kein Flash. Lediglich ein wenig php im Hintergrund und handgeschriebenes HTML.

Als einzige Werbung kommen bei den Artikeln Dinge wie Buch- oder Filmempfehlungen vor. Die stehen aber handverlesen in Zusammenhang zum Thema.


All die rechtlichen Dinge


Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt